Produkte

JUGEDA

Jugendgerichtshilfedatenbank JUGEDAJugendgerichtshilfedatenbank JUGEDA

 

JUGEDA ist eine Client-Server Datenbank mit browserbasierter Benutzeroberfläche zur Verwaltung aller relevanten Daten und Vorgänge der Jugendgerichtshilfe (JGH) und wird in enger Zusammenarbeit mit der JGH Dresden entwickelt. Sie orientiert sich an den Arbeitsabläufen und Aufgaben der JGH.

JUGEDA bietet eine pragmatische Unterstützung bei Verwaltungs-, Erfassungs- und Auswertungs­arbeiten (Statistik) und führt zu einer großen zeitlichen Entlastung hinsichtlich des Verwaltungsauf­wands von Jugendämtern in den Bereichen

  • Allgemeiner Sozialdienst inkl. Jugendgerichtshilfe und Pflegekinderdienst
  • Wirtschaftliche Jugendhilfe.

 

+ Mehr lesen...- Weniger lesen...

Funktionalitäten der Datenbankanwendung JUGEDA sind:

  • Unterstützung täglicher Arbeitsabläufe und Verwaltungstätigkeiten
    • Datenerfassung zu Personen, Vorgängen, Anklagen, Delikten, Haftentscheidungen und -prüfungen sowie Urteilen einschließlich Verhandlungsterminen
    • Anfragen zu Personen, zu Aktenzeichen, etc.
    • Erstellen von Terminlisten zu Gerichtsterminen, Haftterminen
    • Aufgabenkontrolle (z. B. Erfüllung der Auflagen durch Jugendliche)
    • Verwaltung von Stellen für die Ableistung gemeinnütziger Arbeit
  • Fachliche Analysen und statistische Auswertungen mit graphischer Darstellung
    • Statistik zu erfassten Personen
    • Auswertungen zur Betreuerauslastung
    • Erstellung von Gebietsstatistiken (Stadt, Stadtbezirk, Stadtteil bzw. Kreis, Gemeinde, Ort) zu Delikten, zum Entwicklungs­umfeld, zu Urteilen, etc.
  • Daten-Verwaltung und -Archivierung

Mit den Modulen JUGEDA-IPP (Interventions- und Präventionsprogramm) und JUGEDA-TOA (Täter-Opfer-Ausgleich) können die im Rahmen des Interventions- und Präventionsprogrammes bzw. des Täter-Opfer-Ausgleichs anfallenden Daten erfasst, bearbeitet, verwaltet, aus­gewertet und zwischen den einzelnen Modulen ausgetauscht werden.

JUGEDA ist eine betriebssystemunabhängige Web-Anwendung, kann mit den Datenbank-Managementsystemen MS SQL-Server und MySQL betrieben werden und ist in jedem modernen Browser (Firefox, Chrome, Internet Explorer ab Version 9) lauffähig.

JUGEDA wird bisher eingesetzt von:

  • der Landeshauptstadt Dresden (Jugendamt)
  • der Stadt Leipzig (Jugendamt)
  • der Stadt Chemnitz (Amt für Jugend und Familie)
  • dem Landkreis Nordsachsen (Jugendamt)
  • dem Landkreis Leipziger Land (Jugendamt)

Eine ausführliche Beschreibung ist im PDF-Format verfügbar. Für die weitere Informationen können Sie sich direkt an den JUGEDA-Support wenden.

Screenshots und Grafiken JUGEDA: